Baumfällungen

[mappress mapid=”4″]

4. Odenwaldstr. 22, Spitzahorn, Nr. 450-45, StU 1,65 m

3. Blankenbergstr. 5, Sommerlinde, Nr. 120-12, StU 1,50 m

2. Goßlerstr. 22, Sommerlinde, Nr. 380-38, StU 1,45 m

1. Stubenrauchstr. 65, Roßkastanie, Nr. 900-90, StU 2,16 m

Im o. g. Bereich in Friedenau beginnen die BWB mit dem 5. BA des Friedenauer Überstaues. Aufgrund diverser Leitungen anderer Leitungsträger ist ein Baum fernes Arbeiten nicht überall möglich. Die Bäume befinden sich daher dicht an erforderlichen Baugruben. Eine Verschiebung zum Erhalt der Bäume ist nicht möglich. Ein Wertersatz wurde gefordert.

"NACHNAME!" bellte Theresas Scherge die Berliner an, als sie sich meldeten, in den Böhmischen Silberminen zu arbeiten. – "ICKE?" wollten sich jene versichern; und der Schreiberling nahm das so auf.