Schafe u.a.

Hallo Herr Donschen

Stellungnahme des “Aufhaltens” – super Quatsch: Aufhalten auf dem Weg der irrelevanten, ineffektiven und ineffizienten Parteienpolitik in die Politikverdrossenheit und zur AfD….

Siehe: http://mimaimix.de/icke/juni-bvv/#comment-1372

Zu den Schafen:

mündliche Anfrage, sowie schriftliche Anfrage angehängt

Ich muss Sie hier leider enttäuschen, dass ich sie abgespeckt habe. Tatsächlich hatte ich die Anfrage eingereicht, aber schon vom BVV Büro eine solche Abfuhr erhalten, dass ich lieber runter gescalt habe – auch im Hinblick auf meine Möglichkeiten und Zukunft.

Weder die eine, noch die andere sind vom BVV-Büro ein-bzw. weiterverarbeitet worden. Mir wurde allerdings zugesichert, dass das ab Montag passieren würde.

Zu den Damhirschen:

* http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5355

Wegen http://www.bz-berlin.de/berlin/tempelhof-schoeneberg/pirat-ickes-fordert-bambi-jagd-auf-tempelhofer-feld hab ich n Haufen Ärger bekommen – den ich mir als ehrenamtlicher Freizeitpolitiker eigentlich nicht leisten kann. Ich bitte deshalb darum, davon abzusehen, den Antrag als “Forderung nach…” zu bezeichnen.

Ansonsten sagt der Artikel durchaus einiges:

* der Grünen ihre Idee der Kastration ist ebenso bescheuert, weil sich das Geweih dann deformiert bzw. abfällt. Sie offenbart die Ideenlosigkeit und Inkompetenz der Verwaltung (zusammen mit der politischen Klasse), die von dem fehlenden Problembewusstsein herrührt.

* MzK_Dam […/hören]: angehängt. Hab ich bei der Titanik gefunden (wenn ich mich recht erinnere). Wegen Ärger aber nicht weiter verfolgt.

Der Rest der Geschichte ist der, dass NoNo gestorben ist: http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/franckepark-hirsch-nono-von-besuchern-totgefuettert-22805580 (da hätt man ihn besser der Jagd frei gegeben…)

Die Population ist begrenzt worden durch erneute Umsetzung nach Brandenburg. Wie gehabt.

Zur Ehrenrettung dann noch dieses:

http://ui-tempelhoferdamm.de/wp-content/uploads/2016/05/2016-05-11_Pressemitteilung-Te-Troph%C3%A4e.pdf

Zu §42BezVG

* irdische Zivilisation: http://mimaimix.de/icke/pm-zur-einwohnerversammlung-hellweg/

* Haushaltsrede (die Antwort auf die Frage nach Bürgerhaushalt, Bürgerbeteiligung und dem ganzen Rest: http://mimaimix.de/icke/budget-nite-2015

* Einwohnerversammlungen (Anträge: Hellweg, Crelle, Bautzener):

* liquiddemokratische Bereichsentwicklungsplanung (Güterbahnhof, Petition): http://mimaimix.de/icke/petition

http://mimaimix.de/icke/die-liquiddemokratische-bereichsentwicklungsplanung

* live-liquid fishbowl agora: http://prezi.com/b626sytpu45v/?utm_campaign=share&utm_medium=copy

Während einer Kandidatenvorstellung 2013 sagte ich mal, dass ich in den Gesetzbücher nacheinander den §42 mit Einwohnerversammlungen ersetzen wollte, woraufhin aus dem Publikum der Test auf §42 BGB (oder war’s StGB – funktioniert beides) gemacht werden wollte.

Viel besser, und mein nächstes Ziel ist der Art 42 des EU-Vertrags (zur Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik). Der soll “Flucht in der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit” (Engagement Global) beflügeln.

Zu geLEBtER Widerstand:

* Anträge Kohlenhandlung: http://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5058 u.a.

* Kohlen-Bann-meile

* Die Verteidigung der Roten Insel

Aussicht:

Die Fraktion ist zerbrochen, ich wurde nicht wieder aufgestellt. => die Piraten haben sich dem Mainstream der Parteiendemokratie angeschlossen, wonach “Harmonie” wichtiger ist als politischer Wettstreit (Lauer)

Ich bin Politikwisenschaftler und weiß durchaus, was ich tue. Nachdem sich die Piraten nicht als Plattform erwiesen haben, meine politischen Auffassungen umzusetzen und zu verfolgen, muss ich mir ein anderes Vehikel suchen.