Rigipskunst

ich vertrete die militante Linksautonomie @aha-so

https://secure.avaaz.org/campaign/de/free_ahed_global_pa1/?cLFDqdb

.@Rehgipskunst nur weil etwas kostet, ist´s nicht wert

hallo @zkmkarlsruhe kann das Werk zur Macy Konferenz im Katalog der OpenAccess nicht finden

nur zirkuläre Argumente haben Resonanz

3 Comments

  1. Hier mal sowas, wo ich von Produktion, besser als Inszenierung in, der Politik spreche.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-wirft-spd-fuehrung-wortbruch-vor-a-1192553.html

    Die Parteibonzen machen sich doch selbst alle zu Deppen. Damit sie für die Basis unwählbar werden.

    Die SPD wird nicht in die sogenannte Grosse Koalition eintreten. Da ist die Vernunft und Verantwortung auch bei den testosterongetriebenen Parteigrößen wiedergekehrt, die zwischenzeitlich von dem Wind der Möglichkeiten, aber auch dem Volk getrieben war.

    Schulz hat sich doch nur wortbrüchig gemacht, weil ihn die speichelleckenden Mandatsträger der Fraktion danach getrieben haben. Jetzt tut er, tun sie, alles dafür dass die Basis auch einschwenkt und mit NEIN stimmt.

  2. Ich bin ja für nen Denkmalschutz
    In den Grazer Gärten steht das bedeutendste Nazi-Wohnbaudenkmal. Dem möge Rechnung getragen werden.
    – Das Gebäude steht unter Denkmalschutz wegen den Architekten.
    – Die möchten ebensowenig wegen eines Nazi-Baus erinnert werden.
    – Wir wollen ein dynamisches Denkmal, das die totalitären Strukturen und faschistoide Symmetrien aufbricht.
    – …das die Sozialgeschichte in den Vordergrund stellt…
    – und den Widerstand in den Hintergrund.
    Der Mieter- und Mileuschutz ist der rote Faden der Sozialgeschichte der Grazer Gärten. Das Dach zur Autobahn hin möge mit einem überdimensionierten Antifa-Banner überzogen werden; die Balkone werden gezielt aufgestockt, um eine lichte Verbindung herzustellen; es werden zur nachhaltigen Wohnraumschaffung insbesondere Wohnungen vergrößert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.