Aktivität

  • Michael Ickes postete ein Update vor 7 Monaten, 1 Woche

    Systemik ist das literarische Ich. Es denkt. An Alex. Alexa spricht zu ihm. Ihr. Denn Systemik ist ein generisches Femininum, metro-sexuell. Ich nannte das auch mal androgyn, ohne zu wissen, ob es traf. Asexuell oder auch auto-sexuell vielleicht besser, seinerzeit.

    Die Muttergöttin Venus und ihr Sohn Dionysos. Atlas und der Rock´n´Roll.